Kategorie: London Dry Gin

London Dry GinLondon Dry Gin, ein Begriff den jeder schon einmal gelesen hat. Aber was genau besagt dieser Aufdruck auf den Flaschen des Wacholder-Destillats eigentlich genau? Kommt London Dry Gin tatsächlich ausschließlich aus London? Nein! Was dieser Gin genau ist, das erklären wir euch hier.

London Dry Gin

Diese Betitelung besagt nicht, dass ein Gin automatisch aus London stammen muss. Bei diesem Aufdruck geht es vielmehr um eine Art Gütesiegel, welches die Qualität des Gins bestimmt. So muss ein Gin gewissen Charakteristika vorweisen um sich als London Dry Gin zu bezeichnen. Zu diesen Charakteristika gehören unteranderem folgende Aspekte:

  • Er darf ausschließlich aus einem Ethylalkohol hergestellt werden, der seinen Ursprung in der landwirtschaftlichen Gewinnung hat.
  • Er darf seine Aromen ausschließlich durch eine erneute Destillation gewinnen, bei der die Botanicals mit dem Basisalkohol in einem herkömmlichen Destillationsgerät zusammenkommen.
  • Sein zugesetzter Zuckergehalt darf nur bei maximal 0,1g je Liter liegen
  • Ihm dürfen keine Farbstoffe oder Aromastoffe künstlich hinzugegeben werden.
  • Außer Wasser und den pflanzlichen Zutaten in Form von den Botanicals, dürfen keine weiteren Zutaten hinzugegeben werden
  • Sein Alkoholgehalt muss bei mindestens 37,5% Vol/Alc liegen
London Dry Gin

Friedrichs Dry Gin – deutscher Gin im Kupfer-Style

Friedrichs Dry Gin - Nur ein weiterer deutscher Gin? Friedrichs Dry Gin - Kürzlich erhielt ich eine Einladung zu einem Event in Hamburg, bei…