Crystal Head Vodka – Die Story zum Vodka

Von Chris
0 Kommentar
Crystal Head Vodka

Crystal Head Vodka – Die Story zum Welterfolg

Crystal Head Vodka – Zu meiner Schande muss ich eingestehen, dass auch ich mich vom ersten Eindruck einiger Produkte schnell täuschen lasse. Wenn mir ein Etikett oder eine Flasche nicht gefällt, fällt es mir schwer, mich an dieses Produkt heranzutasten. Aber auch von der anderen Seite der Medaille erwischen ich mich dabei, dass ich voreingenommen an manche Produkte trete. So auch bei Crystal Head Vodka.

Ein Produkt, welches so aufwändig und edel verpackt wird, das kann doch nur aus der Schiene: “Ich tauge zwar nichts, aber meine Flasche ist hübsch!” stammen. Zudem war ich arg skeptisch, als ich damals erfuhr, dass der Schauspieler Dan Aykroyd seine Finger hier im Spiel hat. Das klang für mich nach einer “high society-Suppe”, die vorwiegend am Ende des roten Teppichs in die Schlünde der Schickeria gefüllt werden sollte, um mit Pressefotos die Masse neugierig zu machen. Was bei Mode und Co. funktioniert… ihr wisst schon…

Auf dem BCB (Bar Convent Berlin) hatte ich ein langes und angenehmes Gespräch mit einem Funktionär von der Sélection Prestige. Die Jungs und Mädels in diesem Unternehmen sind ja bekannt dafür, dass sie den heißen Scheiß der VIP´s an den Mann bringen. Unter anderem wurde das Unternehmen auch damit anvertraut Dan Aykroyds Crystal Head Vodka in Deutschland zu vermarkten.

So kam ich dazu, den edlen Tropfen etwas genauer unter die Lupe zu nehmen und bekam begleitend dazu auch noch coole Infos von den Jungs der Sélection Prestige. Wir fangen damit an, wo der Vodka in der Schädel-Pulle herkommt.


crystal-head-vodka-info-1


Crystal Head – Ohhh Caaanadaaa

Jup, ganz genau, Crystal Head Vodka stammt aus Kanada. Beteiligt an dem Unternehmen sind unter anderem Ghostbuster Star Dan Aykroyd und  der Künstler John Alexander. Zwei Männer, die mit ihrer Erfahrung im Business bereits ausreichend know-how mitbringen, um ein gutes Produkt gebührend zu vermarkten. So entschlossen sich die beiden Funktionäre der Marke dazu, eine Flasche zu kreieren, die der unvergleichlichen Qualität des Produktes gebührt.

Beauftragt hierfür wurde der renommierte Mailänder Flaschenproduzent Bruni Glass. Wem das kein Begriff ist, kann ja gerne mal HIER die Flaschenformen betrachte, die der Hersteller bereits angefertigt hat. Marken raten könnte sich hier als lustiges Spiel, für Barkeeper und Spirituosen-Liebhaber etablieren. Der Einblick in das Portfolio der Bruni Glass Company verschafft einen kleinen Einblick, wie exklusiv und hochwertig das täglich Brot der Italiener ist.


crystal-head-vodka-info-2


Das Besondere an Crystal Head Vodka

Man könnte jetzt meinen, dass eine coole Verpackung noch lange keinen besonderen Vodka macht. Stimmt genau. In diesem Fall stimmt allerdings beides.

Crystal Head Vodka wird als einer der wenigen Produkte im Segment Vodka, ohne Zusätze zu seiner Qualität geführt. Den wenigsten ist vielleicht nicht bewusst, dass selbst hochwertige Vodkas nahezu ausschließlich mit Glyzerin, Zitrusöl oder Zucker versehen werden. Dies ist beim Crystal Head Vodka nicht der Fall.

Lediglich der Brand aus dem „Peaches and Cream“ – Mais und das klare Wasser aus einem kanadischen Gletschersee vereint der kristallenen Schädel in seinem Inneren. Dadurch erfährt der Konsument einen unverfälschten reinen Geschmack.

Zudem wird die Spirituose dreifach destilliert. Je häufiger eine Spirituose destilliert wird, desto geringer ist der Anteil an Fuselölen. Diese sind bei minderwertigeren Spirituosen für den schweren Kopf verantwortlich. Nach einer dreifachen Destillation kann man sich jedoch sicher sein, dass der nächste Morgen nicht zur Hölle auf Erden wird.

Ebenfalls besonders ist, dass die Namensgebung nicht von ungefähr kommt. Der Crystal Head Vodka wird nämlich siebenmal filtriert. Dabei muss der Crystal Head Vodka viermal durch Holzkohle und dreimal durch Herkimer-Diamanten.

Ihr seht also, das hübsche Äußere ist bei Weitem nicht alles, was der kanadische Vodka mitbringt.


crystal-head-vodka-info-3


Meine Meinung zum Crystal Head Vodka

Ich muss sagen, dass ich echt ein Fan des gefüllten Kristallschädels geworden bin. Die zwei kleinen Flaschen, die mir die Sélection Prestige freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben, habe ich wirklich genossen. (Vielen Dank an dieser Stelle) Es fällt schwer zu beschreiben, was man schmeckt, wenn man erstmalig nichts schmeckt. Oder zumindest nicht das, was man bei Produkten der Konkurrenz vernimmt. Der Vodka ist außerordentlich angenehm und dennoch kraftvoll auf der Zunge.

Jeder der mal einen Referenzwert einholen möchte, um zukünftig die Qualität anderer Vodkas einzustufen, sollte auf jeden Fall mal Crystal Head Vodka probiert haben. Wer Lust auf den edlen Tropfen bekommen hat, kann diesen hier bei Urban-Drinks bestellen.

Das könnte dir gefallen

Sag uns deine Meinung

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien gemäß DSGVO.

Okay, das klingt fair! Ich möchte mehr erfahren oder mich austragen.