Alkemista infuser

Der Alkemista Infuser – Dank Kickstarter bald erhältlich

von Chris 15. November 2016 0 Kommentare

Alkemista Infuser

Alkemista Infuser – In den vergangenen Monaten haben sich ja schon manch coole Infuser den Weg auf diese Seite gebahnt. Und das nicht zu Unrecht. Viele Produkte, welche ich hier bereits vorgestellt habe, wurden bzw. werden über Kickstarter finanziert und birgen großes Potential für  die Barkultur. So auch dieser schicke Infuser mit dem Namen Alkemista.

Was kann Alkemista?

Alkemista ist eine Flasche, welche über einen abschraubbaren Boden verfügt. Hat man diesen entnommen, gelangt man an einen rostfreien Einsatz, in welchen Kräuter, Früchte etc. platziert werden können, um so den Alkohol, das Wasser, das Öl oder andere Flüssigkeit zu infusionieren.

Das Volumen der Flasche beträgt insgesamt 850ml. Der gelochte Einsatz für die Botanicals fasst etwa 200ml. Da dieser aber nicht komplett ausgefüllt wird, kann man problemlos jede 700ml Abfüllung der Spirituosen oder gar 750ml Abfüllung der Weine umfüllen, und mit seinem persönlichen Akzenten versehen.

Alkemista

Früchte, Kräuter, Wurzeln, Gewürze, Blüten und vieles mehr lässt sich in dem feinmaschigen Behält platzieren. Somit eignet sich der Alkemista auch für Köche.

Wann und wo?

Aktuell gibt es auf der Ethan+Ashe -Website die Möglichkeit sich Exemplare vorzubestellen. Die Auslieferung der ersten Akemista Infuser wird voraussichtlich im April 2017 stattfinden.

Über die weiteren Vertriebswege ist bisher nicht viel bekannt. Jedoch ist anzunehmen, dass die Hersteller sich einen Online-Shop aufbauen werden, aus dem die Flaschen weltweit verschickt werden. Schließlich wäre es bitter, wenn man Unterstützer aus der ganzen Welt in der Startphase hat, diese jedoch gar nicht mit den Produkten bedienen kann.

Preislich sind die coolen Pullen nicht sonderlich übertrieben. In der „Pre-Order“ kosten die Flasche ca. 40€, was für einen anständige Qualität durchaus annehmbar ist. Wie immer gilt auch hier: „Nimm viel, zahl weniger.“ – für 10 Flaschen auf Schlag, verlangt der Hersteller am Ende ein Stückpreis von 33€. Das empfinde ich persönlich als fair.

 

Bilmaterial & Video: ethanashe.com

Das könnte dir gefallen

Lass einen Kommentar da

Send this to friend