Southern Comfort und TUACA gehen von BROWN-FORMAN zu SAZERAC

Von Chris 1. Februar 2016 0 Kommentar
Southern Comfort und TUACA gehen von BROWN-FORMAN zu SAZERAC

Southern Comfort und TUACA

Der Spirituosenmarkt ist in Bewegung. So vermeldet BOURBONBLOG.com vor kurzem den Verkauf von Southern Comfort und TUACA von Brown-Forman an Sazerac.

Brown-Forman selbst war bei Southern Comfort seit 1979 Markeninhaber, TUACA gehörte seit 2002 zur Brown-Forman Family. Der Übergang der beiden Marken zu Sazerac soll zum 1. März 2016 erfolgen. Der Wert des Deals zwischen beiden Spirituosenriesen wird von Bourbonblog.com mit 544 Mio. $ beziffert.

Mark Brown (CEO/Präsident von Sazerac) zeigt sich überaus erfreut und optimistisch über den Kauf der beiden bekannten Marken und freut sich auch viele weitere Jahre der erfolgreichen Markenentwicklung.

Paul Varga (Chief Executive Officer bei Brown-Forman) wiederum erklärt den Verkauf von Southern Comfort und TUACA mit der neuen strategischen Ausrichtungen in der Entwicklung und Positionierung von Brown-Forman, die sich schon in den letzten Jahren und Monaten abzeichnet. Brown-Forman entwickelt, erwirbt und trennt sich von Marken um das eigene Portfolio zu schärfen.

Zum Abschluss des Statements äußert sich Varga anerkennend über die Angestellten, die für die Erfolgsgeschichten der beiden Marken verantwortlich zeichnen.

Sazerac dürfte mit dem Kauf der beiden Marken Southern Comfort und TUACA ein wichtiger Schritt in eine weitere feste Positionierung im Markt gelungen sein.

Bild: Kara Davis lizensiert via  CC BY 2.0

Das könnte dir gefallen

Kommentar verfassen

Send this to friend