XXX Popcorn Sutton´s Tennessee Whiskey

Von Jens 26. Juli 2016 1 Kommentar
XXX Popcorn Sutton´s Tennessee Whiskey

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

XXX Popcorn Sutton Tennessee Whisky

XXX Popcorn Sutton Tennessee Whisky – Seit uns unser beliebter Jungsspartensender mit einer Dokureihe aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten beglückt in der es um den amerikanischen Volkssport des Schwarzbrennens geht, ist das Thema Moonshine ins Bewusstsein des Genießers geraten.

Wenn auch im ersten Moment der geneigte Konsument ob der recht spartanischen gezeigten Brennapparaturen vielleicht abgeschreckt sein könnte und auch der stilvolle Genießer im Angesicht der in Plastikkanister abgefüllten Spirituosen ein wenig fremdeln könnte, hat uns der geschickte Distiller unseres Interesses das berühmte eckige Einmachglas als neues Trendgefäß für die Aufbewahrung von geistigen Getränken mit dem Hauch des ominös halblegalen nahe gebracht.

Und so gibt es mittlerweile einige Produkte, die in die Kategorie Moonshine einsortiert sind.

Und so gilt der 2009 von uns gegangene XXX Popcorn Sutton als der Godfather of schwarzgebrannter Whisky.

Was liegt da näher als das recht gut dokumentierte Erbe von Sutton zu nutzen und einen Moonshine zu brennen, der in Rezept und auch Apparatur an dem Original orientiert.

Was dabei rauskommt ist ein Tennessee Whisky in weiß. Natürlich in weiß, wird das Zeug doch direkt nach dem Brennen in Flaschen und Einmachgläser gefüllt und geht dann so unters Volk. Farbe bekommt Whiskey nämlich erst durch die Lagerung in Eichenfässern und die weitere Veredelung wie Holzkohlefilterung.

Whisky wiederum ist es schon dann, wenn das ganze aus einem per Gesetz festgelegten Anteil an Getreide gebrannt wurde. Also eigentlich das, was bei uns hier landläufig als Korn bekannt ist. Das ist natürlich nicht halb so spannend wie Moonshine Whisky.

Der XXX Popcorn Sutton Tennessee Whisky kommt in seinem Glas, so man es denn öffnet, und das sollte man tun, mit einem frischen Aroma in der Nase daher, dass auch beim Trinken immer noch da ist und zum Glück NICHT durch sprittiges Brennen auf der Zunge betäubt wird. Die Rezeptur ist also wirklich nett. Den Geschmack würde ich altes Assoziationsmonster als fruchtig, spritzig, kornig beschreiben wollen. Weiter in die Tiefe muss man auch gar nicht gehen.

Der XXX Popcorn Sutton Tennessee Whisky ist das, was man erwartet. Ein gerader, ehrlicher Schnaps, den man mit der Geschichte um Popcorn Sutton servieren und mit Freunden genießen sollte. Ohne Schnickschnack.

Ob man den Moonshine Whisky jetzt mit irgendwas mischen sollte und könnte werde ich nicht thematisieren. Als Vertreter der Wenig-aber-pur-Fraktion kann ich mich mit dem Konzept hochwertige Spirituosen in andere Getränke zu kippen nur schwer anfreunden… abgesehen von Gin Tonic, den ich schon mochte, bevor er wieder Trend wurde.

Käuflich erwerben kann man das Getränk übrigens bei Urban Drinks.

[/vc_column_text][vc_empty_space][vc_video link=“https://youtu.be/Yp56sT66D1U“ align=“center“][/vc_column][/vc_row]

Das könnte dir gefallen

Kommentar verfassen

Send this to friend