Alkoholfreie Weihnachts-Cocktails

Von Chris
324 views

Alkoholfreie Weihnachts-Cocktails. Wow, jedes Jahr sehe ich die Zugriffe in den Analytics meines kleinen und bescheidenen Blogs und ohne auf das Datum im Zeitstrahl zu achten, erkennt man die Feiertage am Anschlag sofort. Weihnnachts-Cocktails sind auch im Jahr 2019 ein so großes Thema, sodass mich das Gefühl beschleicht, saisonale Drinks sind wichtiger denje. Keine Frage, hier und da die Karte anzupassen und mit der Saison zu mixen gibt den Gästen das Gefühl, dass der Bartender nicht auf seiner Barkarte eingeschlafen ist und auch für den “Mixologen” (ja, ich habe das Wort benutzt, sorry) ist es stets eine kleine Herausforderung neue Drinks zu kreieren.

Pinterest Banner Alkoholfreie Weihnachtsdrinks

Alkoholfreie Cocktails zu Weihnachten. Die Spreu vom Weizen trennen.

Ich habe zunehmend das Gefühl, dass es zwar ein Thema ist, seine Karte den Feiertagen entsprechend anzupassen, jedoch machen sich nur wenige die Mühe etwas Eigenes zu kreieren. Besonders zur Weihnachtszeit ist es zugegebener Maßen nicht einfach sich dem Thema zu fügen. Der einfache Weg ist es, bekannte Drinks in den Vordergrund zustellen, welche bereits zum Thema passen. Eine beliebte Methode ist es hier einfach Drinks besonders anzupreisen welche entweder aus Zutaten bestehen, die perfekt in das Muster von Weihnachten fallen oder einfach nur farblich passen.

Wenn die Strategie nicht aufgeht, macht es sich der Eine oder Andere noch einfacher gibt einfach den Drinks aus seinem bekannten Repertoire einen neuen Namen. Da wird der grüne “Appletini” schnell zum “Grinch” und der “Cosmopolitan”, mit einer Zuckerstange garniert, als “Mrs. Santa Claus” serviert. Und weil es §1 Absatz 1 des WWGB (Weihnachtswirtschafts-Gesetzbuch) so vorschreibt, muss das ganze dann auch noch mindestens einen Euro angezogen werden. Ganz klar.

Alkoholfreie Weihnachts-Cocktails Es geht auch anders

Ich möchte nachfolgend gar nicht 10, 20, 30 Rezepte auflisten und es nur unnötig erschweren, etwas Passendes zu finden. Ich appelliere vielmehr an die kreative Ader eines Jeden Bartenders und Barkeepers und möchte mit folgenden Rezepten ein wenig inspirieren, damit die stressige Weihnachtszeit zu einer Herausforderung auf einer anderen Ebene wird. Alkoholfreie Weihnachts-Cocktails sind nämlich gar nicht so schwer zu mixen und von den nachfolgenden drei Cocktails, sollte auch für nahezu jeden Geschmack etwas dabei sein.

Alkoholfreie Cocktails zu Weihnachten

Bratapfel-Smoothie

  1. schneide ca. 2 Äpfel in Stücke und gebe sie in einen Mixer (Blender)
  2. Presse den Saft einer ganze Limette mithilfe einer Limettenpresse aus und gebe den Saft ebenfalls in den Mixer
  3. Füge nun 2 cl Zimtsirup hinzu
  4. zerteile eine Vanilleschote in der Mitte und gebe das Mark einer halben Schote zu den übrigen Zutaten in das Gefäß des Mixers.
  5. Abschließend gibst du ca. 150-200g Eis in den Mixer. Achte darauf, dass das Eis frisch aus dem Froster kommt und nicht bereits angetaut ist.
  6. Schalte den Mixer ein und blende die Zutaten solange, bis du eine homogene Masse erhältst.

Mit einer Sahnehaube verfeinert, wird dieser Drink in einer großen Margaritaschale serviert. Zur Dekoration kannst du Zimt & Zucker und dünne Apfelscheiben benutzen. Auch andere Gewürze wie beispielsweise Nelken unterstreichen mit ihren Gerüchen den Drink und runden den alkoholfreien Weihnachts-Cocktail so ab.

Alkoholfreie Weihnachtscocktails

Schneeschieber

  1. Befülle einen Cocktail-Shaker bis zum Rand mit Eis
  2. Gebe 10cl Milch in den Shaker
  3. Messe mit einen Messbecher (Jigger) 3cl Sahne ab und gebe diese ebenfalls in den Shaker
  4. anschließend benötigst du 2cl Eiweiß. Diesen erhält man bereits in Flaschen oder Päckchen abgefüllt in gut sortierten Supermärkten.
  5. Als letzte Zutat benötigst du 1,5cl MONIN Lebkuchen Sirup

Alle Zutaten im Shaker kräftig shaken und durch ein Barsieb in eine große Cocktailschale abseihen. Nach bedarf kann die schaumige Haube weihnachtlich verziert werden. Alkoholfreie Weihnachts-Cocktails sind gar nicht so schwer zu mixen oder?

Alkoholfreie Weihnachts-Cocktails

Rudolphs Nasen

  1. Gebe die Cranberries in ein Rührglas und drücke die Früchte mit einem Stößel an. Sollten die Beeren relativ weich sein, ist es nicht notwendig die Frucht zu stark zu bearbeiten.
  2. Röste mit einem Gasbrenner den Rosmarin leicht an und gebe die Stengel ebenfalls in das Rührglas
  3. Mithilfe einer Limettenpresse kannst du nun den Saft einer halben Limette in das Gefäß pressen.
  4. Gieße nun 1cl des Monin Pink Peppercorn in das Glas.
  5. Befülle das Glas bis zum Rand mit Eis
  6. Nun kannst du den Drink mit einem Tonic Water deiner Wahl auffüllen
  7. Zur Garnitur eignen sich ebenfalls geröstete Rosmarin-Zweige

Dieser Drink aus der Kategorie “Alkoholfreie Weihnachts-Cocktails” wird in einem Glas zubereitet und vorsichtig verrührt. Bitte achte darauf, dass du die Zutaten vorsichtig mithilfe der Laffe des Barlöffels vermengst, damit die Kohlensäure im Drink nicht schwindet.

Das könnte dir gefallen

Sag uns deine Meinung

*Mit der Nutzung der Kommentar-Funktion auf dieser Website erklärst du dich mit den Datenschutzerklärungen einverstanden und bestätigst, dass du diese aufmerksam gelesen hast.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen dir beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit deiner Zustimmung akzeptierest du die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien gemäß DSGVO. Okay, das klingt fair! Ich möchte mehr erfahren oder mich austragen.

0
Bar-Trends Newsletter

Wir spamen dich nicht zu, versprochen. Du erhältst lediglich jeden Sonntag eine Info darüber, welche Artikel in der vergangenen Woche veröffentlicht wurden und erfährst als Erstes, sobald es ein Neues Gewinnspiel von uns und unseren Partnern gibt.

Das war erfolgreich. Vielen Dank.

Irgendwas ist schiefgegangen.