Die Grundausstattung für die Bar zu Hause

Von Martina Schmidt
671 views

Die Grundausstattung für die Bar zu Hause – Das Zuhause dekoriert, Musik spielt im Hintergrund, Essen ist angerichtet und du bist passend zum Anlass gekleidet. Die Feier könnte so gut wie losgehen. Doch etwas fehlt…. der Alkohol! Ob Spirituosen, Cocktails oder Longdrinks, eine Bar hat alles zu bieten, also wieso nicht auch eine zu Hause haben? Es muss noch nicht einmal teuer sein, eine eigene Bar mit allem Drum und Dran im Heim zu haben, doch eines darf auf jeden Fall nicht fehlen: Der Cocktail-Shaker.

Was braucht man für eine Hausbar?

Grundsätzlich braucht man nicht allzu viel. Die Bar für zu Hause braucht grundsätzlich nicht mehr als Alkohol und einen Cocktail – Shaker. Wer es aber etwas preislastiger haben möchte, um seine Freunde und Familie beeindrucken zu können, der kann sich auch ganze Bartheken, wie man sie in Filmen und Shows bei den Reichen kennt anschaffen. Je nachdem wie der Geschmack (und das Budget)  bei einem ist, so kann er sich, je nach Geschmack, seine Bar am besten einrichten. Das richtige Zubehör sieht aber im Allgemeinen folgendermaßen aus:

 

 

    • Cocktail – Shaker
    • Sekt- und Weingläser
    • Whiskytumbler
    • Longdrinkgläser
    • Martinigläser oder Cocktailschalen

 

 

Natürlich muss man dabei auch bedenken, was einem selbst – und denen welchen man die Drinks anrichten möchte – am besten schmeckt. Daher kann man sich das Zubehör für die eigene Hausbar selbst zusammenstellen. Dasselbe gilt auch für den Alkohol. Je nach Geschmack sollte man das kaufen, was auch einem selbst und seinen Gästen taugt, doch grundsätzlich besteht eine gute Bar immer aus folgenden Spirituosen:

 

 

    • Champagner oder Sekt
    • Rum
    • Vodka
    • Gin
    • Whisky (Am besten Bourbon und Scotch)
    • Likör
    • Campari
    • Cognac
    • Vermouth

 

 

Jede Hausbar und jede Sammlung beginnt mit einer Flasche. Kaufe zuerst nur das, was du wirklich benötigst.

Abgesehen von dem Hochprozentigen, sind nicht-alkoholische Beigetränke essentiell für alkoholische, als auch alkoholfreie Mixgetränke:

  • Ginger Ale (oder auch Ginger Beer)
  • Säfte (Meist Zitrussäfte)
  • Bitter Lemon

Damit die Getränke auch gut aussehen, sollte man immer Zitronen- oder Orangenscheiben, sowie Eiswürfel, Strohhalme und kleine Schirmchen zur Hand haben.


Ist so eine Hausbar eigentlich teuer?

Um sein eigenes kleines Reich an Spirituosen und Cocktails zu besitzen, muss man nicht unbedingt sündhaft teure Bartheken im Visier haben. Es geht natürlich auch viel einfacher als das. Viele Küchen haben heutzutage schon kleine Theken mit zwei oder drei Hockern, die einer Bar sehr ähneln oder man besorgt sich einfach einen, im einfachen Stil, kleinen Bartisch der genauso gut als persönliche kleine Bar fungiert, die nicht besonders teuer in verschiedensten Einrichtungskonzernen wie IKEA oder XXXLutz zu kaufen gibt. Wichtiger ist die Wahl des richtigen Cocktail-Shakers um leckere Getränke zubereiten zu können.


Fazit

Jetzt seht ihr wie einfach es ist seine eigene kleine Hausbar zu haben an der es an nichts fehlt. Egal, ob es preisgünstig sein soll, oder luxuriös, es gibt für jeden eine Lösung, wie man sich seine persönliche kleine Bar in den eigenen vier Wänden einrichten kann und sich an einige alkoholische, als auch alkoholfreie Getränke heran wagt, denn nicht vergessen: Es gibt genug Menschen die das Leben so viel besser machen…. und einer davon ist der Barkeeper!

Ad – Dieser Artikel enthält Markennennung und wird daher als Werbung gekennzeichnet.

Photo by John Fornander on Unsplash

Das könnte dir gefallen

Sag uns deine Meinung

*Mit der Nutzung der Kommentar-Funktion auf dieser Website erklärst du dich mit den Datenschutzerklärungen einverstanden und bestätigst, dass du diese aufmerksam gelesen hast.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen dir beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit deiner Zustimmung akzeptierest du die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien gemäß DSGVO. Okay, das klingt fair! Ich möchte mehr erfahren oder mich austragen.

0
Bar-Trends Newsletter

Wir spamen dich nicht zu, versprochen. Du erhältst lediglich jeden Sonntag eine Info darüber, welche Artikel in der vergangenen Woche veröffentlicht wurden und erfährst als Erstes, sobald es ein Neues Gewinnspiel von uns und unseren Partnern gibt.

Das war erfolgreich. Vielen Dank.

Irgendwas ist schiefgegangen.